Weiterbildungslehrgang Organisationsaufstellung 2018

Neue Modelle und Methoden 

INTEGRAL – SYSTEMIC – INNERE FORM® Professionelles Arbeiten mit systemischen Aufstellungen im Organisationskontext

In einem System (z. B. Unternehmen, NGO) wirken verschiedene Kräfte (Normen, Macht, Bindung, Ausgleich, etc.), die das Verhalten der einzelnen Systemmitglieder beeinflussen. Will man ein System verändern (z. B. Changemanagement, Unternehmenskulturentwicklung, Spitzenteams), ist es hilfreich, diese wirkenden Kräfte vorab zu erkennen. Eine Aufstellung stellt mit Hilfe von RepräsentantInnen verschiedene Teile des Systems visuell dar und macht durch deren Reaktion die Beziehungen und Kräfteverhältnisse erlebbar. Durch das Erleben werden alle Sinne miteingeschlossen. Das ermöglicht neue Erkenntnisse und Lösungsansätze. Die Organisationsaufstellung konzentriert sich ausschließlich auf den betrieblichen Kontext. Inhalte der Seminare sind die Vermittlung moderner Managementansätze, die Demonstration von Aufstellungen sowie Übungsmöglichkeiten für die eigene Leitung von Aufstellungen.

Artikel in Praxis der Systemaufstellung 2011: Möglichkeiten und Grenzen der Aufstellungsleitung – eine Frage des Bewusstseins

Abschluss und Dauer:

  • Berufsbegleitend, Blocklehrveranstaltungen
  • Dauer: 1 Semester, 12 Tage – 4 Seminarblöcke á 3 Tage
  • ABSCHLUSS: Diplom »Zertifizierte/r OrganisationsaufstellungsleiterIn« (Integral – Systemic – Innere Form)

Informationen zur Ausbildung 2018

Terminplan Ausbildung 2018

Einführungsseminar zur Ausbildung OrganisationsaufstellungsleiterIn_2018

 

Ausbildung Integral-Systemic Coach – Innere Form – Basis, in Nürnberg, Wien & Bern

„Eine Sache ist es, den Weg zu kennen, eine andere, ihn zu beschreiten“ (Morpheus in Matrix)

Die Innere Form® ist ein integrales Lehrsystem, das Ansätze aus westlicher Psychologie und Systemik, aus Businessberatung und Coaching mit östlichen Entwicklungswegen auf neue Weise verbindet.

Wir wenden uns mit dieser Ausbildung an Menschen, die spüren und erkannt haben, dass bisherige Wege und tradierte Vorgehensweisen an ihre Grenzen stoßen und nur bedingt zu Erfolg und Erfüllung führen. Um Grenzen sprengende Musterbrüche zu gestalten, bedarf es eines persönlichen Transformationsprozesses, der Selbstreflexion, Erfahrungstiefe in Beziehung und Bindung sowie Achtsamkeit und Mut erfordert. Aus diesem Grund vermitteln wir nicht nur Handwerkszeug in Form von Tools, Techniken und Methoden. Unser Lehrsystem der Inneren Form wird getragen von der interdisziplinären Verknüpfung aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, eigenen Erfahrungsprozessen, selbst entwickelten Modellen und einzigartigen Methodenkombinationen (wie z. B. Reflexionen, Dialog, Systemaufstellungen, Kinesiologie, Meditation, Kontemplation, Coaching und Arbeit mit Filmen und Texten).

Die Intensität und Tiefe dieser Ausbildung begleiten wir in 32 Tagen mit einem erfahrenen Trainerteam, individueller Beratung und Betreuung, sowie speziellen Übungs- und Vertiefungsangeboten.

Zielgruppe für die Ausbildung:

Personalleiter, Trainer, Coaches, Führungskräfte, Unternehmer, Psychotherapeuten, Energetiker, Ärzte, Heilberufe, wie z. B. Lebens- und Sozialberater, Heilpraktiker, Logopäden; Menschen in beratenden Berufen wie Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Steuerberater; Menschen, die sowohl beruflich, als auch privat, die Entwicklung der Welt im 21. Jahrhundert aktiv mitgestalten wollen.

Zertifizierung:

Nach Absolvierung aller 8 Module, mit praktischer Demonstration der Handlungskompetenz mit einem Klienten und schriftlicher Prüfung, erfolgt die Zertifizierung.

Integral-Systemic Coach – Innere Form – Basis

Zertifizierte Fachausbildung in Nürnberg, Wien & Zürich

Termine Ausbildung Integral-Systemic Coach 2018/19